Partner 2015

 

Partner

BET Dynamo Suisse verbindet die Eigenheiten des Schweizer Energiemarktes mit der hohen Fachkompetenz und den Erfahrungen der BET-Gruppe in Aachen (D). Netztechnische und energiewirtschaftliche Kompetenzen spielen bei uns integriert und länderübergreifend zusammen. Unser erfahrenes Expertenteam unterstützt seit 2005 seine Kunden mit pragmatischen und zukunftsorientierten Lösungen. Für uns gilt es, mit unseren Kunden Lösungen für die kommenden Herausforderungen zu finden, die es gerade auch den zahlreichen kleinen Werken erlauben, ihren öffentlichen Auftrag auch in einem neuen Umfeld wahrzunehmen.
www.bet-dynamo.ch

 

Die CAS Software AG hat sich in den letzten Jahren zum deutschen Marktführer für kundenbeziehungs-management (CRM) im Mittelstand entwickelt. Das 1986 von den heutigen Vorständen Martin Hubschneider und Ludwig Neer in Karlsruhe gegründete Unternehmen beschäftigt heute in der CAS-Gruppe rund 450 Mitarbeiter, davon 300 im Bereich CRM- und xRM-Lösungen der CAS Software AG. Über 250.000 Menschen in mehr als 10.300 Unternehmen und Organisationen nutzen heute die Vorteile der Softwarelösungen: Beste Ergonomie, flexible Adaptions- und Integrationsfähigkeit, qualifiziertes Partnernetz, tausendfach praxisbewährt und ein sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis.
www.cas.de
 

Aussteller

 

https://www.glauxsoft.com/
 

Medienpartner

 

Die AEE SUISSE vertritt als Dachorganisation der Wirtschaft für erneuerbare Energien und Energieeffizienz die Interessen von 24 Branchenverbänden und 15’000 Unternehmungen und Energieanbietern aus den Bereichen erneuerbare Energien und Energieeffizienz. Ihr Ziel ist es, die Öffentlichkeit und Entscheidungsträger/-innen zu informieren, für eine nachhaltige Energiepolitik zu sensibilisieren und sich aktiv an der Gestaltung der wirtschaftlichen und energiepolitischen Rahmenbedingungen auf nationaler und regionaler Ebene zu beteiligen.
aeesuisse.ch

Das eLFORUM ist seit 12 Jahren eine monatlich (11) erscheinende Schweizer Fachzeitschrift für Industrie-Elektronik/-Automation, Elektrotechnik und anverwandte Bereiche. In jeder Ausgabe erscheinen praxisbezogene, aktuelle Fachartikel, Interviews, Brancheninfos und Produktneuheiten. Alle produktbezogenen Beiträge sind mit vollständiger Firmenadresse versehen. Das online-Portal ergänzt den profunden Informationspool mit aktuellen Themen-Newslettern, Terminkalender und Meldungen der Branche.
www.elforum.ch

Der energate messenger Schweiz liefert eine tägliche unabhängige und aktuelle Berichterstattung über die Schweizer Energiewirtschaft. Aus der Redaktion in Olten, mit der Unterstützung der Büros in Essen und Berlin sowie der Berichterstattung aus Brüssel, werden die wichtigsten Nachrichten des Tages sowie Preis- und Marktdaten der Schweizer Energiebranche als PDF-Dokument per E-Mail versendet. Mit der Montagsausgabe erscheint ausserdem die „Revue de la semaine“, eine Wochenzusammenfassung in französischer Sprache. Das Online-Portal www.energate-messenger.ch bietet darüber hinaus tagesaktuelle und archivierte Nachrichten alle wesentlichen Preis- und Marktdaten. Mit der dazugehörigen App ist man auch mobil immer auf dem aktuellen Stand. Darüber hinaus wird das Redaktionsteam von einem renommierten Beirat, unter dem Vorsitz von Prof. Dr. Stephanie Teufel, fachlich unterstützt.
www.energate-messenger.ch

energie.de ist das Wissens- und Karriereportal für die Fach- und Führungskräfte in der Energiewirtschaft. Als Online-Portal der Fachmagazine ew – Magazin für die Energiewirtschaft, EuroHeat&Power, netzpraxis und Strompraxis und mit rd. 20000 registrierten Nutzern ist energie.de der zentrale Treffpunkt im Internet für alle, die sich in der Energiewirtschaft engagieren: Fach- und Führungskräfte aus allen Bereichen der Energiebranche sowie von Herstellern/Zulieferern und Dienstleistungsunternehmen.
www.energie.de

enerope ist das große europäische Profiportal für Fach- und Führungskräfte in der Energiewirtschaft. Auf dieser Plattform werden in einem permanenten Prozess relevante Fachinformationen zu allen Energiebereichen angeboten. enerope fungiert zum einen als europäisches Energieschaufenster. Mitglieder finden in enerCOM rund 4000 Branchenkontakte. Die Rubrik enerCAL liefert über 1000 Veranstaltungen pro Jahr. Zum anderen ist enerope erste Anlaufstelle für Wissens-Fragen. Zahlreiche fünfsprachig filterbare Datenbanken bieten umfangreiche Informationen durch intelligente Suchoptionen. Hierzu zählen: Branchennews, Studien, Berichte, Interviews, Lexikon, Medienwerke & Hintergrundwissen.
www.enerope.eu

etDie Energiewende wirft interessante, zum Teil völlig neue Fragestellungen auf. Die Fachzeitschrift Energiewirtschaftliche Tagesfragen „et“ greift diese umfassend und mit Tiefgang auf. Der Transformationsprozess selbst, technologische Innovationen und neue Konzepte spielen dabei eine Schlüsselrolle. Die Autoren des im gesamten deutschen Sprachraum verbreiteten Mediums, das auch online erscheint, sind Wissenschaftler und Entscheidungsträger aus allen relevanten Bereichen der Energiewirtschaft.
www.et-energie-online.de

Die ew ist die traditionsreichste Energiefachzeitschrift im deutschsprachigen Raum. Sie verbindet die Energiewirtschaft mit branchennahen Wirtschaftsbereichen und der Politik. Das Themenspektrum reicht von der Energieerzeugung und der Energieübertragung bis hin zu Dienstleistungen der Bereiche Strom, Gas und regenerative Energien. Aktualität und Kompetenz zeichnen sie aus. Dabei ist die ew als Informations- und Werbemedium gleichermaßen interessant.
Alle Print-Ausgaben erscheinen auch online als E-Magazine. Ergänzt um ew aktuell, die Nachrichten der ew-Redaktion. Nähere Informationen finden Sie unter
www.ew-online.de/fachzeitschriften/ew-magazin-fuer-die-energiewirtschaft/

nach oben

Partner werden

Die Vertriebsleitertagung Energie bietet die optimale Plattform, um mit  Vertriebsleitern und Entscheidern aus der Energiewirtschaft zu diskutieren. Vor dem Hintergrund der neuen Energiepolitik und zusammenwachsenden Branchen wird von hochkarätigen Referenten eruiert, wer im künftigen Markt welche Rolle spielen kann.

Ausstellung

Wie Sie Partner der Vertriebsleitertagung Energie werden

Präsentieren und positionieren Sie Ihr Unternehmen als Partner im Energiesektor. Eine Übersicht zu den verschiedenen Möglichkeiten Partner zu werden, finden Sie im Exposé.

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Treffen Sie Ihre Zielgruppe innerhalb von zwei Tagen.
  • Präsentieren Sie Ihre Produkte und Dienste in einem exklusivem Umfeld.
  • Bauen Sie Ihre Reputation als Marktführer auf.
  • Profitieren Sie von unseren Marketingaktivitäten im Vorfeld der Veranstaltung.
  • Gewinnen Sie die budgetverantwortlichen Entscheidungsträger für sich.


Ihr Kontakt für Partnerschaftsanfragen
Für Fragen dazu wie Sie Partner werden, wenden Sie sich bitte an:

Stefan Assmann
Projektleiter
+41 71 677 87 08
stefan.assmann@vereon.ch