Partner 2016

Partner

BETB E T Suisse AG ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der B E T Büro für Energiewirtschaft und technische Planung GmbH in Aachen (D), die am 1. Juli 2012 durch die Fusion der B E T Schweiz AG und der Dynamo Energie GmbH entstanden ist. Mit unserem nahezu 80-köpfigen, erfahrenen Expertenteam in der Schweiz und unserem Mutterhaus in Aachen unterstützen wir Strom-, Gas- und Wasserversorgungsunternehmen sowie Behörden und Verbände bei den kommenden Herausforderungen im Energiemarkt. Netztechnische und energiewirtschaftliche Kompetenzen spielen bei uns integriert und länderübergreifend zusammen. Die Energieversorgung betrachten wir ganzheitlich über die gesamte energiewirtschaftliche Wertschöpfungskette und bieten unseren Kunden eine ideale Kombination aus hoch qualifiziertem, technischem Fachwissen und kaufmännischem Know-how verknüpft mit einer tiefgehenden Kenntnis des Energiemarktes und dessen Akteuren. Die Schweiz ist unser Kernmarkt, aber wir sind ebenfalls für die internationalen Aktivitäten in Frankreich und Italien und deren weitere Entwicklung zuständig.
www.bet-suisse.ch
www.bet-aachen.de

repowerRepower ist ein international tätiges Energieunternehmen mit Hauptsitz in Poschiavo (Graubünden, Schweiz). Die Unternehmensgruppe blickt auf eine über 100-jährige Geschichte zurück. Sie ist von der Produktion über den Handel bis zur Verteilung und zum Vertrieb auf der ganzen Strom-Wertschöpfungskette aktiv. Repower ist europaweit auch im Gasgeschäft tätig. Zudem entwickelt das Unternehmen innovative Lösungen zur intelligenten Integration der Energiesysteme.
www.repower.ch

Networkpartner


Die AEE SUISSE vertritt als Dachorganisation der Wirtschaft für erneuerbare Energien und Energieeffizienz die Interessen von 22 Branchenverbänden und 15’000 Unternehmen und Energieanbietern. Sie sensibilisiert die Öffentlichkeit und EntscheidungsträgerInnen für eine nachhaltige Energiepolitik und beteiligt sich aktiv an der Gestaltung der wirtschaftlichen und energiepolitischen Rahmenbedingungen auf nationaler und regionaler Ebene.
www.aeesuisse.ch

«Auf der Überholspur in die Energiezukunft» - so lautet das Motto am diesjährigen Nationalen Kongress der erneuerbaren Energien und der Energieeffizienz vom 14. November im Stade de Suisse in Bern.
Die Energielandschaft wird sich in den kommenden Jahren weiter stark verändern. Am Kongress betrachten wir die erforderlichen politischen Rahmenbedingungen, die Game Changers, die Entwicklung beeinflussen und beschleunigen sowie die Vorteile, die mit der Transformation einhergehen.
Wir sind stolz, am Kongress spannende ReferentInnen und Gäste willkommen heissen zu können, u.a. Bundesrätin Doris Leuthard, Ralph Eichler (Verwaltungsrat Belenos Clean Power Holding AG), Dr. David Bosshard (GDI), Dr. Suzanne Thoma (BKW AG), Dr. Patrick Hofer-Noser (Meyer Burger Technology AG), Ronny Kaufmann (Swisspower) sowie die Nationalräte Roger Nordmann und Christian Imark.
Das komplette Programm finden Sie unter aee-kongress.ch. Melden Sie sich jetzt an.


Der Wirtschaftsverband swisscleantech steht für eine nachhaltige und liberale Wirtschaftspolitik. Er ist die Stimme jener Unternehmen und Verbände, die der nachhaltigen Entwicklung auf nationaler und internationaler Ebene Wert einräumen und die eine Cleantech-Vorreiterstrategie der Schweiz aktiv unterstützen. Cleantech gilt dabei als Qualitätsmerkmal für ressourceneffizientes und emissionsarmes Wirtschaften – und hat für alle Branchen Relevanz.
Nebst politischer Meinungsvertretung bietet swisscleantech Mitgliederdienstleistungen an (Veranstaltungen, Fokusgruppen, Newsservice) und unterstützt Referenzprojekte im In- und Ausland. swisscleantech vertritt rund 270 direkte Fir- menmitglieder und 15 Branchenverbände.
www.swisscleantech.ch

Energie Network SchweizENERGIE NETWORK SCHWEIZ ist eine integrierende Diskussions- und Networking-Plattform zum Thema Energie. Der persönliche Kontakt, das Networking, ist das Ziel von ENERGIE NETWORK SCHWEIZ. Wer in der Energiebranche zu Hause ist oder in diesem Bereich neue Geschäftskontakte sucht, trifft sich an den regelmässig stattfindenden Energie-Network-Veranstaltungen.
ENERGIE NETWORK SCHWEIZ ist neutral und spricht sowohl die klassischen Energieversorger als auch alternative Anbieter an. Gesprochen wird über das gesamte Spektrum, von der Produktion über die Verteilung bis zum Verbraucher. So ist nicht nur die Energiebranche selbst angesprochen, sondern auch deren Kunden, Politiker, Behörden, Verbände, Hochschulen, Investoren, Personalvermittler und Medien. Normalerweise am letzten Freitag im Monat, im Abstand von zwei Monaten, findet in Zürich ein Energie-Network-Lunch statt. Das persönliche Gespräch, das gegenseitige Kennenlernen steht im Vordergrund. Der Keynote eines prominenten Referenten und die Sponsor-Präsentation sind kurz gehalten. Damit die Teilnehmer zirkulieren, wird auf eine Bestuhlung verzichtet und der Buffet-Lunch wird an Stehtischen eingenommen. Seit kurzem organisiert ENERGIE NETWORK SCHWEIZ neben den bewährten, seit 2009 stattfindenden Energie-Network-Lunches auch Abendveranstaltungen durch, als Energie-Network-Afterwork zu Besuch bei einer im Energiebereich tätigen Firma und als Energie-Network-Stamm in den Regionen.
ENERGIE NETWORK SCHWEIZ ist ein politisch und wirtschaftlich unabhängiger Verein und wird als Gruppe der Business Networking Plattform XING verwaltet, welche gegenwärtig rund 2000 Mitglieder umfasst.
www.xing.com/net/energienetwork
www.energienetwork.ch

Medienpartner

All about CRM/xRM/iCRM/CEM/CMR – und Kompetenz Dank über 65 Top-Experten, allwaysIn.
Auf CRM-Finder Schweiz finden Sie alles rund um CRM/xRM/iCRM/ECRM/CEM/CMR sowie zu Smart- und E-Commerce. Marktübersicht, Management, Experten- und Anwenderberichte, Projekt-Erfahrungen, Markt-/Trendstudien. Der persönliche CRM-Profiler hilft Ihrem CRM-Projekt.
In über 2`500 Fachbeiträgen - alle Perspektiven zum Thema.
www.crm-finder.ch

energateDer energate messenger Schweiz liefert eine tägliche unabhängige und aktuelle Berichterstattung über die Schweizer Energiewirtschaft. Aus der Redaktion in Olten, mit der Unterstützung der Büros in Essen und Berlin sowie der Berichterstattung aus Brüssel, werden die wichtigsten Nachrichten des Tages sowie Preis- und Marktdaten der Schweizer Energiebranche als PDF-Dokument per E-Mail versendet. Mit der Montagsausgabe erscheint ausserdem die „Revue de la semaine“, eine Wochenzusammenfassung in französischer Sprache. Das Online-Portal www.energate-messenger.ch bietet darüber hinaus tagesaktuelle und archivierte Nachrichten alle wesentlichen Preis- und Marktdaten. Mit der dazugehörigen App ist man auch mobil immer auf dem aktuellen Stand. Darüber hinaus wird das Redaktionsteam von einem renommierten Beirat, unter dem Vorsitz von Prof. Dr. Stephanie Teufel, fachlich unterstützt.
www.energate-messenger.ch

energie-cluster

Der energie-cluster.ch will mehr Wertschöpfung und Arbeitsplätze schaffen durch mehr Innovationen, Energieeffizienz und erneuerbare Energien
Zielsetzungen
• Energieeffizienz und erneuerbare Energien mit Innovationen fördern.
• Nicht erneuerbare Energien und CO2-Emissionen reduzieren.
• Nachfrage für nachhaltige Energieprodukte und Dienstleistungen stärken.
• Networking zwischen Anbietern von Energieprodukten und Dienstleistungen fördern.
• Neue Zusammenarbeitsformen über die Fachgrenzen hinweg schaffen.

Aktionsbereiche / Produkte
1 ) Forschung & Entwicklung: Initiieren und vermitteln von nationalen und internationalen Forschungs- und Entwicklungsprojekten, vor allem auch in KMU.
2 ) Technologie- und Wissenstransfer und Vermittlung mit Screening, MatchMaking, Coaching: Neue Technologien und Innovationen fördern und vermitteln, Innovation, Energie-Plattform mit Anbietern, Forschungs- und Entwicklungsprojekte, Weiterbildung, etc.
3 ) Kooperationen / Startups fördern: Neue Zusammenarbeitsformen fördern, neue Unternehmen unterstützen.
4) Aus- und Weiterbildung: Imageverbesserung der Berufe im Energie- und Umweltbereich, neue Kurse entwickeln und anbieten.
5) Exportförderung / Standortpromotion: Weltweite Kontaktvermittlungen und Beratungen, gemeinsame Messe-Auftritte, Organisation von Akquisitionstouren.
6) Kommunikation / Networking: Publikationen in Fachzeitschriften, periodischer Newsletter.
7 ) Rahmenbedingungen: Verbessern der Rahmenbedingungen mit Konzepten und Stellungnahmen.
www.energie-cluster.ch

Das Thema Energie
Unabhängige Orientierungshilfe im Energiesektor.
Der Energie-Finder Schweiz ist die unabhängige Experten- und Marktplattform für den Schweizer Energie-Sektor. Mit Unterstützung von renommierten Organisationen und einem namhaften Beirat aus Forschung, Wirtschaft und Politik sorgt die Plattform für eine umfassende und strategische Perspektive auf das Thema Energie. Mit diesem Ansatz ist er schweizweit neu und einzigartig.

Fokussiertes Fachwissen – online
Online Markt Monitoring. Know How per Klick. Expertise für Entscheider. Innovatives Format.
Der Energie-Finder Schweiz fördert Innovation und Kommunikation durch die offene Verfügbarkeit von fokussiertem Expertenwissen, innerhalb des Themas und an dessen Schnittstellen. Er vernetzt Produktion und Konsum, Forschung und Entwicklung, Beratung und Vermarktung, Gesellschaftliches und Politisches zu einem ganzheitlichen Bild.
www.energie-finder.ch

etDie Energiewende wirft interessante, zum Teil völlig neue Fragestellungen auf. Die Fachzeitschrift Energiewirtschaftliche Tagesfragen „et“ greift diese umfassend und mit Tiefgang auf. Der Transformationsprozess selbst, technologische Innovationen und neue Konzepte spielen dabei eine Schlüsselrolle. Die Autoren des im gesamten deutschen Sprachraum verbreiteten Mediums, das auch online erscheint, sind Wissenschaftler und Entscheidungsträger aus allen relevanten Bereichen der Energiewirtschaft.
www.et-energie-online.de

nach oben

Partner werden

Die Vertriebsleitertagung Energie bietet die optimale Plattform, um mit  Vertriebsleitern und Entscheidern aus der Energiewirtschaft zu diskutieren. Vor dem Hintergrund der neuen Energiepolitik und zusammenwachsenden Branchen wird von hochkarätigen Referenten eruiert, wer im künftigen Markt welche Rolle spielen kann.

Ausstellung

Wie Sie Partner der Vertriebsleitertagung Energie werden

Präsentieren und positionieren Sie Ihr Unternehmen als Partner im Energiesektor. Eine Übersicht zu den verschiedenen Möglichkeiten Partner zu werden, finden Sie im Exposé.

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Treffen Sie Ihre Zielgruppe innerhalb von zwei Tagen.
  • Präsentieren Sie Ihre Produkte und Dienste in einem exklusivem Umfeld.
  • Bauen Sie Ihre Reputation als Marktführer auf.
  • Profitieren Sie von unseren Marketingaktivitäten im Vorfeld der Veranstaltung.
  • Gewinnen Sie die budgetverantwortlichen Entscheidungsträger für sich.


Ihr Kontakt für Partnerschaftsanfragen
Für Fragen dazu wie Sie Partner werden, wenden Sie sich bitte an:

Stefan Assmann
Projektleiter
+41 71 677 87 08
stefan.assmann@vereon.ch