Referenten

5. Jahrestagung Vertriebsleitertagung Energie
3. und 4. September 2019
Marriott Hotel Zürich

PDF Agenda Save the date Newsletter Share
Andreas Appenzeller ist Vorsitzender der Geschäftsleitung der ADEV Genossenschafts-Gruppe, einer Bürgerbeteiligungsgesellschaft, welche seit über 30 Jahren Contractinglösungen im Bereich erneuerbarer Wärme, Solar, Wasser und Wind umsetzt. Schon während der Studienzeit zum Maschinenbauingenieur hat er Elektromobile entwickelt und hat mit seinem Team verschiedene Preise im In- und Ausland gewonnen. Anschliessend befasste er sich mit der Planung von erneuerbaren Energieanlagen und der Bauphysik von Gebäuden. Er wohnt in einem alten Bauernhaus, das er zu einem fast Nullenergiehaus saniert hat. Im Gemeinderat ist er für Verkehr und Raumplanung zuständig. Als nebenamtlicher Dozent an der ETH gibt er sein breites Wissen heute weiter und ist in verschiedenen Fachverbänden sowie in Vorstands- und Verwaltungsräten von Firmen im Bereich erneuerbarer Energie und Energieeffizienz aktiv.

 

Dr. Jens Bartenschlager leitet den Bereich Beratung Energy & Utilities bei PwC für die Schweiz. Seit über 13 Jahren ist er als Unternehmensberater in der europäischen Energiewirtschaft tätig. Dabei übernahm er die Leitung zahlreicher Projekte zu Themen der Strategie, Transformation und Digitalisierung insbesondere in den Bereichen Vertrieb, Handel und IT. Herr Dr. Bartenschlager engagiert sich in der Schweizer Energy & Greentech Start-Up Szene und treibt Initiativen zu Anwendungsfällen für Blockchain und Data Analytics voran. Zu seinen weiteren beruflichen Erfahrungen gehören Produkt- und Portfoliomanagement, Unternehmensentwicklung und digitale Geschäftsmodelle. Er ist Wirtschaftsinformatiker und promovierte an der Frankfurt School of Finance & Management zum Thema Strategie-Implementierung.

 

Dr. Markus Balmer leitet den Geschäftsbereich Vertrieb von IWB und ist Mitglied der IWB-Geschäftsleitung. Wichtige Themen in seinem Verantwortungsbereich sind der Verkauf von Strom, Gas, Fernwärme & Energielösungen, Produktmanagement und –entwicklung Energie, Energieberatung und Digital Business. Markus Balmer begann seine Tätigkeit bei IWB im Jahr 2013, um den damals neu geschaffenen Bereich Strategie & Innovation aufzubauen. Nach der Entwicklung der Strategie Smart IWB 2020 wechselte er 2016 in den Vertrieb und übernahm den Bereich Verkauf B2B (KAM, Grosskunden). Vor seiner Zeit bei IWB arbeitete er von 2007-2013 bei BKW in der energiewirtschaftlichen Planung und Strategie und als Leiter der Abteilung Energiewirtschaft und Regulierung. Nach seinem Studium der Umweltnaturwissenschaften war er an der ETH in Zürich in der Forschung tätig (Modellierung von Elektrizitätsmärkten / Wettbewerbsfähigkeit der Wasserkraft) , ehe er zur Energiewirtschaft wechselte.

 

Martin Bäumle ist Nationalrat und Gründer der Grünliberalen Partei und deren Vizepräsident. Er ist zudem seit 1998 als Finanzvorstand unter anderem verantwortlich für die Finanzplanung seiner Wohngemeinde Dübendorf. Er hat einen Abschluss als dipl. Chem. ETH und war lange als Atmosphärenwissenschaftler tätig, zuletzt als selbstständiger in seiner Einzelfirma. Als Mitglieder der UREK (Umwelt-, Raumplanungs- und Energiekommission) ist er ein profunder Kenner der Schweizerischen Energie- und Umweltpolitik. Er ist zudem im Verwaltungsrat der EKZ (Elektrizitätswerke des Kantons Zürich) und dort im leitenden Ausschuss.

 

Kurt Bobst begann seine berufliche Laufbahn in der Elektrizitätsbranche als Leiter finanzielles Rech-nungswesen der Atel AG. Von 1995 bis 2001 war er Principal Consultant zuerst bei Pricewaterhouse-Coopers und anschliessend bei A.T. Kearny mit den Schwerpunkten Beratung bei Strategieentwick-lung und Managementsystemen in der Energiewirtschaft.
Ab 2002 war er Geschäftsführer von Pöyry Energy AG Schweiz und bis Juni 2008 Gesamtverantwortli-cher für die Business Area Consulting bei Pöyry Energy mit 250 Mitarbeitenden in 12 Ländern. Am 1. Juli 2008 hat Herr Bobst die operative Leitung der Repower übernommen.
Herr Bobst ist Vizepräsident des Verwaltungsrates der Grischelectra AG und Mitglied des Verwaltungsrates der Repartner Produktions AG.

 

Dr. Thomas Brenner ist seit 2016 CTO bei OLI Systems. Ausserdem ist er seit 2015 in der Funktion Senior Consultant Smart Grids bei Dr. Langniß – Energie & Analyse tätig. Dr. Brenner beschäftigt sich seit zehn Jahren mit den Themen Photovoltaik, Smart Grids und Blockchain. Seine Promotion bekam er von der Cambridge University nachdem er das Diplom an der ETH Zürich erwarb.

 

Dr. Bernd Kiefer ist Managment Consultant. Er ist Experte im Bereich Strategieentwicklung und Business Development und führte in den vergangenen Jahren verschiedenste Projekte zur Neuausrichtung und zum Aufbau der Energiebeschaffung bei Schweizer Versorgungsunternehmen. Er war Senior Adviser bei EY, Partner und Verwaltungsratsdelegierter der Fichtner Management Consulting AG Schweiz sowie Geschäftsführer der Rätia Energie Deutschland und hat dort den Schlüsselmarkt Deutschland aufgebaut. Zuvor war er als selbständiger Berater tätig und hat massgeblich zur Entwicklung eines europäischen Grosshandelsmarkts für Grünstrom beigetragen. Herr Dr. Kiefer ist Träger des Transdisciplinarity Award der ETH und des Schweizer Nationalfonds für das Projekt «Ökostrom – The Social Construction of Green Electricity Standards».

 

Dr. Jan Marckhoff ist Gründer und Geschäftsführer der BEN Energy AG, Zürich sowie der BEN Energy GmbH, München. Seit 2011 entwickelt er dort mit seinem Team Software-Lösungen zur Erschliessung von Advanced-Analytics-Potenzialen im Energiemarkt in D-A-CH. Zuvor arbeitete er als Berater bei Oliver Wyman Financial Services an Projekten für internationale Finanz- und Energieunternehmen. Er promovierte an der Universität Bamberg zum Thema Risikomanagement im europäischen Energiemarkt und studierte, nach seiner Bankausbildung, Betriebswirtschaftslehre in Leipzig, Chicago und Bangalore.
Jan Marckhoff verfügt über tiefe Expertise im Bereich Data Analytics, insbesondere zu Anwendungen von künstlicher Intelligenz zur Analyse und Steuerung von Konsumentenverhalten. Er ist mit über 10 Jahren Erfahrung ein ausgewiesener Kenner des europäischen Energiemarktes.

 

Thomas März, Leiter Privat- und Geschäftskunden, CKW

 

Georg Meier ist Umweltnaturwissenschaftler ETH und hält einen Master in Management, Technology and Economics. Er war bei den Elektrizitätswerken des Kantons Zürich als Produktmanager verantwortlich für die erfolgreiche Vermarktung erneuerbarer Energien. Heute ist er Bereichsleiter bei Energie Zukunft Schweiz und beratet Energieversorger bei der Entwicklung von Strategien und dem Handel erneuerbarer Energie.

 

Jesse Morris, Co-Founder and Secretary, Energy Web Foundation (EWF)

 

Dr. Stefan Rechsteiner ist Rechtsanwalt und Partner in der Kanzlei VISCHER Anwälte und leitet den Bereich Energie. Er berät Energieunternehmen und die öffentliche Hand in allen Fragen des Energiewirtschaftsrechts, wie Energievertrieb und Handel, Konzessionsverträge, Regulatory Management etc. Er vertritt Unternehmen vor Gerichten und Regulatoren, insbesondere der ElCom. Herr Dr. Rechsteiner hat zur Liberalisierung des Strommarktes dissertiert.

 

Marc Ritter ist seit November 2013 Leiter Geschäftsbereich Energie sowie Mitglied der Geschäftsleitung bei der AEW Energie AG. In seiner Funktion verantwortet er die Einheiten Vertrieb und Marketing, Kundenservice, Energiewirtschaft sowie das Wärmegeschäft. Zudem vertritt er im Namen der AEW Energie AG diverse Mandate als Verwaltungsrat. Marc Ritter hat langjährige Führungserfahrung in verschiedenen Funktionen in der Energiebranche.
Marc Ritter ist gelernter Energieelektroniker mit Fachrichtung Anlagentechnik. Nach dieser Ausbildung erlangte er in Deutschland die Fachhochschulreife sowie den Abschluss als Dipl.-Ing. Elektrotechnik (FH). 2005 schloss er in Zürich das Studium als „Wirtschaftsingenieur FH in Unternehmensführung“ ab. Während seiner 10jährigen Tätigkeit bei der BKW AG erlangte er das „BKW Leadership College Diplom – High Potential“ sowie das „SKU Advanced Management Diploma“.

 

Jean-Marc Schreiber ist seit 2017 Geschäftsführer der SWiBi AG. Zuvor leitete er europa- und schweizweit tätige Firmen im digitalen Zahlungsverkehr, der Telekommunikationsindustrie sowie im Dienstleistungssektor und entwickelte mit diesen innovative und marktnahe Lösungen.
Als Leiter und Mitgestalter von industrieweiten Transformationsprojekten, Organisationsentwicklungen und Kulturwandel bringt er seine Erfahrungen aus der ICT-Wirtschaft mit. Er kann mit seinem Know-how die Energieversorgungsunternehmen im nahtlosen Meter-to-Cash-Prozess der SWiBi unterstützen – und das stets in Zusammenhang mit höchster Datensicherheit.
Nach einer Grundausbildung im Verwaltungssektor bildete er sich im Marketing weiter und absolvierte ein Executive MBA.

 

Thomas Schweingruber ist leidenschaftlicher Unternehmer. Der Reiz im Alltag liegt darin, Gutes besser zu machen. Effiziente Prozesse, Transparenz und automatisiertes Marketing helfen, das Kundenerlebnis zu revolutionieren. Denn im Dienstleistungsbereich ist ein glücklicher Kunde der Schlüssel zum Erfolg. Zuvor arbeitete Thomas in verschiedenen Unternehmensberatungs- und Technologiefirmen. Die beiden Ausbildungen zum Elektroingenieur und später zum Master of Business Administration an der Universität St. Gallen wiederspiegeln seine tägliche Arbeit, technische Abläufe mit der nötigen Software zu unterstützen.