Referenten

5. Jahrestagung Vertriebsleitertagung Energie
3. und 4. September 2019
Marriott Hotel Zürich

PDF Agenda Save the date Newsletter Share
Hans-Jörg Aebli ist Leiter des Bereichs Produkt & Dienstleistungen Energie bei der EKZ in Zürich. Er verantwortet den Vertrieb des Grosskunden Energiegeschäftes, die Energieberatung aller Kundensegmente sowie das Prosumergeschäft im Retail-Bereich. Hans-Jörg Aebli ist seit 2006 bei der EKZ und hatte in dieser Zeit verschiedenen Funktion im Bereich Produktmanagement, Marketing und Vertrieb inne. Von seiner Ausbildung her ist Hans-Jörg Aebli Elektroingenieur FH/EMBA. Hans-Jörg Aebli kann auf mehr als 15 Jahre Erfahrung im Schweizer Energiemarkt verweisen. Neben diversen strategischen Tätigkeiten war er in den letzten Jahren vor allem an der Automatisierung und Digitalisierung von Geschäftsprozessen im Vertrieb und dem Aufbau von neuen Geschäftsmodellen, schwergewichtig in der digitalen Transformation derselben, tätig.

 

Dr. Jens Bartenschlager ist Gründer und CEO der Fidectus AG, einem auf die Abwicklung (Settlement) des ausserbörslichen europäischen Energiehandel spezialisierten Dienstleister. Zuvor leitete er den Bereich Beratung Energy & Utilities bei PwC für die Schweiz. Er ist seit über 14 Jahren in der europäischen Energiewirtschaft tätig. Dabei übernahm er die Leitung zahlreicher Projekte zu Themen der Strategie, Transformation und Digitalisierung insbesondere in den Bereichen Vertrieb, Handel und IT. Herr Dr. Bartenschlager engagiert sich in der Schweizer Energy & Greentech Start-Up Szene und treibt Initiativen zu Anwendungsfällen für Blockchain und Data Analytics voran. Zu seinen weiteren beruflichen Erfahrungen gehören Produkt- und Portfoliomanagement, Unternehmensentwicklung und digitale Geschäftsmodelle. Er ist Wirtschaftsinformatiker und promovierte an der Frankfurt School of Finance & Management zum Thema Strategie-Implementierung.

 

Samuel Bontadelli ist seit Januar 2018 COO und Mitglied der Geschäftsleitung der Repower AG. Der gelernte Elektromechaniker hat sich zunächst zum Elektroingenieur weitergebildet und nach einigen Jahren Berufserfahrung zusätzlich den Executive MBA an der HTW Chur abgeschlossen. Seit 2003 ist Samuel Bontadelli bei Repower tätig, zuerst im Bereich Übertragungsnetz, danach als Leiter Produktion Schweiz und von 2011 bis 2018 als Leister Handel. In diesen Funktionen hat er mehrere Grossprojekte wie zum Beispiel die Berninaleitung oder die Merchant Line Campocologno-Tirano mitgestaltet. Zusätzlich konnte er den Aufbau der Swissgrid mit der Einführung der grenzüberschreitenden Kapazitätsauktionen und das Bilanzgruppenmanagement sowie weitere Projekte und Kooperationen begleiten. In den letzten Jahren war er stark an der Entwicklung des Handels- und Dienstleistungsgeschäft der Repower sowie an der Entwicklung der Partnerschaft mit Swisscom Energy Solutions beteiligt und war bis Ende 2018 Mitglied im Verwaltungsrat.

 

Cédric Christmann ist CEO Energy bei Primeo Energie (bis März 2019 EBM), einem 1897 gegründeten Schweizer Versorgungsunternehmen. Er führt neben seine operativen Tätigkeiten die Beteiligungen des Konzerns in diesem Bereich und war unter anderem VR-Präsident der aventron AG und von 2008 bis 2017 Vorstandsmitglied und Präsident des Audit Committee von Direct Energie. Zwischen 2005 und 2016 war er CFO der EBM. Zuvor arbeitete er 13 Jahre lang für einen führenden Anbieter von Prozessanlagen, technischen Systemen und Prozesslösungen für die chemische und pharmazeutische Industrie in verschiedenen Ländern wie Japan, wo er als CEO tätig war. Er hat einen Master in Finance von IECS und einen Master in Business Administration von IMD.

 

Hans-Joachim Demmel ist seit Juni 2018 Leiter des Bereichs Sales bei der BKW Energie AG in Bern. Er verantwortet den Vertrieb von Strom und Dienstleistungen in den Segmenten Retail / KMU, Industriekunden sowie Gemeinden und Energieversorgungsunternehmen. Zuvor war Hans-Joachim Demmel vier Jahre als Geschäftsführer der Abonax AG, einem Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen, in St. Gallen tätig. Von seiner Ausbildung her ist Hans-Joachim Demmel Chemiker und Dipl. Betriebswirt. Hans-Joachim Demmel kann auf mehr als 10 Jahre Erfahrung im Schweizer Energiemarkt verweisen. Neben klassischer Strategieberatung hat er sich intensiv mit Themen wie Sales, Innovations- / Produktmanagement und neuen Technologien im Energiemarkt beschäftigt.

 

Jan Flückiger ist Leiter Public Affairs und Mitglied der Geschäftsleitung bei Swisspower AG, der Allianz von 21 Schweizer Stadtwerken. Er ist dort seit 2017 zuständig für regulatorische Fragen, inhaltliche Positionierung, politische Interessenvertretung und externe Kommunikation. Zuvor arbeitete er vier Jahre als Bundeshausredaktor für die NZZ und vorher als Inlandchef für die Luzerner Zeitung. Seine berufliche Laufbahn startete der studierte Publizistikwissenschaftler bei der Swisscom. Danach arbeitete er als Generalsekretär für die Grünliberale Partei Schweiz, für die er auch im Berner Stadt- und Kantonsparlament sass. Als Vertreter von Swisspower ist er auch Mitglied der Steuergruppen des Forums Energiespeicher Schweiz sowie der Wärmeinitiative Schweiz.

 

Dr. Matthias Galus ist Leiter des Digital Innovation Office am Bundesamtamt für Energie (BFE). Er ist seit 2012 am BFE vornehmlich im Bereich Regulierung unter anderem als Stv. Leiter Netze tätig. Er leitete die Task Force Digitalisierung sowie die Arbeiten rund um die Smart Grid Roadmap. Thematische Schwerpunkte liegen auf Fragen des Datenaustausches, der Datensicherheit/Cyber-Security und des Datenschutzes oder der Integration und Nutzung digitaler Technologien, wie z.B. Künstlicher Intelligenz, in das Energiesystem. Weitere Themengebiete umfassen nach wie vor intelligente Netze (Smart Grids) die Einführung intelligenter Messsysteme, Eigenverbrauch oder die Integration steuerbarer Ressourcen (Flexibilität) in den Strommarkt. Im Rahmen der Task Force Digitalisierung beschäftigt er sich mit Fragen zur Handhabung neuer Anwendungen, Technologien und Regulierung im Energiesektor. Er schloss Elektrotechnik und Wirtschaftsingenieurwesen an der RWTH Aachen im Jahr 2005 und im Jahr 2007 ab. Danach promovierte er an der ETH Zürich.

 

Clemens Hagg zog nach dem B.Sc. der Internationalen Betriebs- und Finanzwirtschaft mit Spezialisierung in Cross-Functional Management an der Wirtschaftsuniversität Wien und einem M.A. in International Relations & Economics an der School of Advanced International Studies der Johns Hopkins University in Bologna und Washington D.C. im Jahr 2013 nach Zürich. Seitdem entwickelte er für ein Zürcher Startup (park it) den Vertrieb und ist nun seit bald 5 Jahren an der Schnittstelle von Energie, Gebäudetechnik und E-Commerce tätig, wo er vor allem Partnerschaften und Kooperationen entwickelt sowie im Kontext der Digitalen Transformation Vertriebs-Prozesse optimiert oder neu konzeptioniert.

 

Dr. Gerrit Hellwig ist seit 2017 Geschäftsführer und Gesellschafter der DEC GmbH. Die DEC ist spezialisiert auf die Entwicklung komplexer Software-/Plattform-Lösungen und die Beratung von Unternehmen im Bereich der Digitalen Transformation, Business Development und Prozessdigitalisierung. Dr. Gerrit Hellwig ist zudem Digitalisierungs- und strategischer Managementberater für Unternehmen unterschiedlicher Branchen und begleitet Unternehmen bei der Digitalisierung und zukünftigen Ausrichtung bestehender oder zukünftiger Geschäftsmodelle. Er war vor seiner Tätigkeit bei der DEC über 14 Jahre in der Energiewirtschaft sowohl als Berater als auch bei Energieversorgern tätig und hat zuletzt als Bereichsleiter bei den Stadtwerken Wesel unter anderem Digitalisierungsprojekte umgesetzt und die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle verantwortet.

 

Prof. Dr. Peter Hettich ist Professor für öffentliches Wirtschaftsrecht mit Berücksichtigung des Bau-, Planungs- und Umweltrechts an der Universität St. Gallen. Er ist als Direktor des Instituts für Finanzwissenschaft, Finanzrecht und Law and Economics (IFF-HSG) und als Konsulent für VISCHER tätig. Mit seinem Team praktiziert, forscht und publiziert er in den Bereichen Wirtschaftsverfassung und regulierte Märkte. Darunter fallen namentlich das Wettbewerbsrecht, Binnenmarktrecht, Wirtschaftsaufsichtsrecht, Infrastrukturrecht und das Recht der öffentlichen Unternehmen.

 

Pascal Kienast Pascal Kienast ist Gründer und COO der CLEMAP AG. Das Unternehmen ist auf Energiemessung und Energiedatenanalyse spezialisiert. Seit 2017 entwickelt er im Team Messlösungen, Softwareportale und Dienstleistungen, welche auf der innovativen Lastaufschlüsselungs-Technologie aufbaut. Nach dem Abschluss an der ETH in Zürich als Elektrotechnik-Ingenieur befasst er sich seit mehr als 10 Jahren mit Energie. Zu Beginn als Ingenieur, Projektleiter und Manager im international tätigen ABB-Servicegeschäft im Kraftwerk- und Industriebereich. Nach einer Zusatzausbildung in Betriebswirtschaft und Nachhaltigkeit an der Business School Lausanne hat Pascal neue Wege als Energieberater, Ingenieur, Unternehmer, Wissenschaftler und Energie-Fachexperte eingeschlagen. Heute ist er neben den Tätigkeiten bei CLEMAP auch als Wissenstransfer-Verantwortlicher beim SCCER CREST und als Berater aktiv und kennt die unterschiedlichsten Facetten der Energielandschaft im In- und Ausland.

 

Jan Lengerke ist derzeit als CSO der GreenCom Networks AG tätig. Zuvor war Herr Lengerke COO von Shine, Innogy Startup für Energy-Communities, Managing Director von Powercloud No1 Challenger Billing Systeme im Deutschen Markt und Chief Product Officer bei Deutschlands größter Energievergleichs- und Wechselplattform Verivox.de. Davor war er in verantwortlicher Funktion in Marketing und Vertrieb bei der EnBW Energie Baden-Württemberg AG tätig, unter anderem in der Entwicklung neuer Vertriebs- und Geschäftsmodelle Energiedienstleistungen, Dezentrale Erzeugung und Smart Home für das BtC Segment.

 

Dr. Jan Marckhoff ist Gründer und Geschäftsführer der BEN Energy AG, Zürich sowie der BEN Energy GmbH, München. Seit 2011 entwickelt er dort mit seinem Team Software-Lösungen zur Erschliessung von Potenzialen der künstlichen Intelligenz im Energiemarkt. Zuvor arbeitete er als Berater bei Oliver Wyman Financial Services an Projekten für internationale Finanz- und Energieunternehmen. Er promovierte an der Universität Bamberg zum Thema Risikomanagement im europäischen Energiemarkt und studierte, nach seiner Bankausbildung, Betriebswirtschaftslehre in Leipzig, Chicago und Bangalore. Jan Marckhoff verfügt über tiefe Expertise im Bereich Data Analytics, insbesondere zu Anwendungen von künstlicher Intelligenz zur Analyse und Steuerung von Konsumentenverhalten. Er ist mit über 10 Jahren Erfahrung ein ausgewiesener Kenner des europäischen Energiemarktes.

 

Georg Meier ist Umweltnaturwissenschaftler ETH und hält einen Master in Management, Technology and Economics. Er war bei den Elektrizitätswerken des Kantons Zürich als Produktmanager verantwortlich für die erfolgreiche Vermarktung erneuerbarer Energien. Heute ist er Bereichsleiter bei Energie Zukunft Schweiz und beratet Energieversorger bei der Entwicklung von Strategien und dem Handel erneuerbarer Energie.

 

Jean-Marc Schreiber ist seit 2017 Geschäftsführer der SWiBi AG. Zuvor leitete er europa- und schweizweit tätige Firmen im digitalen Zahlungsverkehr, der Telekommunikationsindustrie sowie im Dienstleistungssektor und entwickelte mit diesen innovative und marktnahe Lösungen.
Als Leiter und Mitgestalter von industrieweiten Transformationsprojekten, Organisationsentwicklungen und Kulturwandel bringt er seine Erfahrungen aus der ICT-Wirtschaft mit. Er kann mit seinem Know-how die Energieversorgungsunternehmen im nahtlosen Meter-to-Cash-Prozess der SWiBi unterstützen – und das stets in Zusammenhang mit höchster Datensicherheit.
Nach einer Grundausbildung im Verwaltungssektor bildete er sich im Marketing weiter und absolvierte ein Executive MBA.

 

Bernhard Signer ist seit 2010 bei Repower als Senior Portfolio Manager und Leiter Origination und seit 2017 als Leiter Vertrieb tätig. Davor waren seine Stationen u.a. bei der Alpiq Norway AS als Senior Originator, bei der Atel AG als Portfolio Manager/Kea Account Manager, bei der Energiepartner Europe AG als Portfoliomanager und bei der Econcept AG als wissenschaftlicher Mitarbeiter.

 

Thomas Städeli weiss mit seinen mittlerweile 25 Jahren an Erfahrung auf verschiedensten Gebieten der Kommunikation, wie wichtig die effiziente Nutzung aller verfügbaren Kanäle on- und offline ist. Sein Hauptinteresse gilt der Entwicklung medienübergreifender Markenerfahrungen, mit welcher Marken effektiv weitergebracht und in der Erreichung ihrer Ziele massgeblich unterstützt werden können in einem sich ständig verändernden Markt. Den gegenwärtigen, vor allem auch digitalen, Herausforderungen der Industrie begegnet Thomas bei seiner täglichen Arbeit mit viel Enthusiasmus. Dieser und die enge Verlinkung mit seinem Team stärkt die Wirz Gruppe und hält sie auf Kurs im Kräftefeld der vielen Veränderungen. Thomas glaubt an die Macht der guten Ideen, der richtigen Leute und ihrer Visionen und dem Netzwerk. Er interessiert sich für das Neue, er hört zu und ist immer bereit, von seinen Mitmenschen dazu zu lernen. Er strebt stets die intelligenten, einfachen und effektiven Lösungen an.

 

Nicolas Thévoz